Reiten in der Stadt im Grünen...

getreu diesem Motto bieten wir in unserem Reiterverein für jeden Reitsportinteressierten das passende Programm.

 

Auf unserer schönen Reitanlage am Rande eines großen Waldgebietes können Sie sich voll und ganz dem Reitsport widmen.

 

Ausgedehnte Geländeritte, Reitunterricht in unseren Reithallen oder aber auf einer unserer Außenflächen. Sie haben die Wahl.


Hygienemaßnahmen Coronavirus:

Wir bitten alle sich weiterhin an die bereits bekannten Hygieneregeln zu halten, wie:

 - Alltagsmaskenpflicht in allen Räumlichkeiten der Reitanlage! Aktive Reiter, Fahrer, etc. können die Maske nach dem Aufsitzen auf ihr Pferd/Kutsche abnehmen, wenn sie den Mindestabstand zu anderen einhalten und setzten diese vor dem Absteigen wieder auf!

 

 - Außerhalb der Räumlichkeiten wird auf der gesamten Anlage weiterhin Mindestabstand eingehalten. Ist dies nicht möglich, wird ebenfalls eine Maske getragen.

 

- Bleibt mit Erkältungssymptomen zuhause!

- Begleitpersonen müssen auf ein nötiges Minimum reduziert werden.

- Räume wie die Sattelkammer oder der Aufenthaltsraum dürfen nur einzeln betreten werden.

 

- Personenbegrenzungen unbedingt beachten!

    Maximal 6 Pferde/Personen in der großen Reithalle
    Maximal 4 Pferde/Personen in der kleinen Reithalle
   
Maximal 6 Pferde/Personen auf dem Springplatz
   
Maximal 4 Pferde/Personen auf dem Dressurplatz

 

- Die unten (am 02.11.2020) angegebenen Zeiten zur Bewegung der Schulpferde in einer Reithalle bleiben bestehen und beachtet bitte den Hallenplan.

 

- Bitte berücksichtigt auch, dass die Anlagennutzung zur Bewegung, Gymnastizierung und Gesunderhaltung der Pferde gedacht ist. Unterricht und regulärer Sportbetrieb sind weiterhin leider noch nicht zulässig.

 

 

Bitte habt in diesen teilweise unübersichtlichen und schwierigen Zeiten noch etwas Geduld, wir melden uns über die bekannten Wege und Medien, sobald es neue Nachrichten gibt. Wir stehen regelmäßig mit dem Ordnungsamt in Kontakt und auch die Pferdesportverbände sind weiter für uns aktiv und informieren uns regelmäßig.

 

Danke für euer Verständnis, haltet durch und bleibt gesund!

(Eingetragen: 22.11.2020)

Corona-Update 14.11.2020:

 

Zu späterer Stunde erreicht uns noch eine Nachricht vom Pferdesportverband, siehe Auszug unten.
Diese ist ab sofort rechtskräftig.

 

Hiermit wird jeglicher Trainingsbetrieb wieder eingestellt.
Alle eventuellen Anmeldungen zum Training auf der Reitanlage sind ab sofort wieder auszusetzen!


Wir informieren euch, falls es Neuigkeiten gibt!
Seht von eigenständigen Anrufen beim Ordnungsamt in Velen ab! Wir stehen mit denen in Kontakt und informieren euch!

Danke

 


Auszug aus der Mail:
Sehr geehrte Damen und Herren.
liebe Vereinsvorstände und Betriebsleiter,

wir haben am frühen Freitagabend eine Mail aus dem Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales (MAGS) erhalten, über deren Inhalt wir Sie leider informieren müssen.

Reitunterrichtsverbot
In der Mail setzt das MAGS uns darüber in Kenntnis, dass Reitunterricht unzulässig ist.
Eine Differenzierung zwischen Einzel- und Gruppenunterricht erfolgt dabei nicht.
Als rechtlichen Bezug nennt das MAGS dazu die Regelungen des § 7 Absatz 1 Satz der Coronaschutzverordnung. Dort sind die Belange der außerschulischen Bildung geregelt.
In unserem letzten Newsletter vom 10.11.2020 haben wir Ihnen eine anderslautende Information gesendet, nach der Einzelunterricht im Freien erlaubt ist. Wir haben uns dabei auf eine mündliche Aussage und auf eine E-Mail der Corona-Informationsstelle der Staatskanzlei bezogen.
Sie bezieht sich auf die Regelung des § 9 (1) der Coronaschutzverordnung. Dort sind die Belange des Sports geregelt.
Der Widerspruch ist offensichtlich.

Verbot einhalten
Für das Erste bitten wir Sie, das Verbot des Unterrichts sehr ernst zu nehmen. Kontrollen durch Ordnungsämter sind möglich und den Weisungen der Behörden ist Folge zu leisten.

...

Corona-Update 12.11.2020:

 

Einzelunterricht mit einem Trainer ist auf unseren Außenplätzen wieder möglich.

Dies bedeutet:
1 Reiter und 1 Trainer auf einem der Plätze.
Ausnahme bilden Personen aus dem gleichen Haushalt: 2 Kinder aus der gleichen Familie können gemeinsam mit einem Trainer trainieren.

Begleitpersonen sind weiterhin auf ein Minimum zu beschränken.
Die Außenplätze sind primär für den Unterricht gedacht. Sollten diese zur Zeit des eigenen Reitens nicht belegt sein, können diese genutzt werden .
Sobald ein ANGEMELDETER Trainer mit seinem Schüler kommt ist der Platz umgehend zu räumen.

Die Reithallen dürfen nicht zum Training genutzt werden!!! Auch nicht bei schlechtem Wetter! Hier gilt weiter: nur Bewegung der Pferde!

Damit ist auch das Springen wieder erlaubt.
Das Freispringen in den Hallen bleibt weiterhin untersagt, da die Reithallen nur zur Bewegung der Pferde genutzt werden und zusätzlich hier keine Engpässe entstehen sollen.

Durch diese Lockerung kommt es allerdings zu Einschränkungen der jetzigen „Freiheiten“ beim freien Reiten. Wenn ein Reiter und ein Trainer einen Außenplatz nutzen, darf kein weiterer Reiter dort reiten!
Daher ist eine vorherige Anmeldung wieder von Nöten. (NUR von den trainieren Reitern!) Diese soll sicherstellen, das jeder Trainer die Möglichkeit hat, seine Schüler zu trainieren.

Die Anmeldungen laufen wie zuvor über Ricarda Laskowski. Bitte einfach per WhatsApp melden und dem vollständigen Namen des Trainers und des Reiters angeben mit der gewünschten Uhrzeit. Diese wird dann wieder bestätigt oder es muss ein Kompromiss gefunden werden.

Das „freie Bewegen“ der Pferde ist weiterhin ohne Anmeldung möglich. Die Begrenzung auf 6 Pferde in der Gr. Halle und 4 Pferde in der kl. Halle bleibt bestehen.
Die Fahrsportler unter uns können ihre Fahrzeiten weiterhin wie zuvor nutzen. Allerdings gilt hier auch: kein Training in der Halle!

Der Schulunterricht pausiert weiterhin bis Ende November.

Alle Hygienemaßnahmen müssen natürlich auch weiterhin eingehalten werden:

 - Räume wie die Sattelkammer oder der Aufenthaltsraum dürfen nur einzeln betreten werden.
 - Bitte verzichtet auf Begleitung, wenn diese nicht unbedingt notwendig ist.
 - Haltet weiterhin immer den Abstand zueinander ein.
 - Und wie immer: Die geltenden Hygieneregeln einhalten und sich in die Anwesenheitsliste eintragen!
- ... siehe auch Ausschilderungen an der Reithalle und vorherige Meldungen

 

Corona-Update ab dem 05.11.2020:

Nach intensiven Gesprächen mit den Ministerien konnten die Landespferdesportverbände in NRW erreichen, dass in Hallen und auf Reitplätzen auch mehr als zwei Pferde gleichzeitig bewegt werden dürfen  Die 200m²-Regel wurde hier bestätigt.

 

Das bedeutet für uns:

 Maximal 6 Pferde/Personen in der großen Reithalle
 Maximal 4 Pferde/Personen in der kleinen Reithalle
 
Maximal 6 Pferde/Personen auf dem Springplatz
 
Maximal 4 Pferde/Personen auf dem Dressurplatz

 

Da diese Lockerung aus dem Frühjahr schon bekannt und gelebt wurde, verzichten wir ab sofort auf die Anmeldungen der Reitzeiten! Bitte beachtet auch, das dies zur Bewegung, Gymnastizierung und Gesunderhaltung der Pferde gedacht ist. Unterricht und regulärer Sportbetrieb (wie z.B. Parcoursspringen) sind weiterhin leider noch nicht zulässig.

Daher die dringliche Bitte: Achtet immer auf die vorgeschriebene Anzahl der Pferde/Reiter in jedem Bereich!!!! Wird diese Anzahl nicht eingehalten, werden wir wieder begrenzen müssen!

Die vorher angegebenen Zeiten zur Bewegung der Schulpferde in einer Reithalle bleiben bestehen und beachtet bitte den Hallenplan.

 

Alle Hygienemaßnahmen müssen auch weiterhin eingehalten werden:

 - Räume wie die Sattelkammer oder der Aufenthaltsraum dürfen nur einzeln betreten werden.
 - Bitte verzichtet auf Begleitung, wenn diese nicht unbedingt notwendig ist.
 - Haltet weiterhin immer den Abstand zueinander ein.
 - Und wie immer: Die geltenden Hygieneregeln einhalten und sich in die Anwesenheitsliste eintragen!
- ... siehe auch Ausschilderungen an der Reithalle und vorherige Meldungen

 

Bitte habt in diesen Zeiten noch etwas Geduld, wir melden uns über die bekannten Wege und Medien, sobald es neue Nachrichten gibt. Auch die Pferdesportverbände sind weiter für uns aktiv und informieren uns regelmäßig

.

Danke für euer Verständnis, haltet durch und bleibt gesund!

Anlagennutzung ab dem 02.11.2020:
Im Zuge der neuen Coronaschutzverordnung müssen auch wir als Verein reagieren.
SCHULBETRIEB:
Dieses bedeutet für uns, das wir den Reitunterricht auf Schulpferden zunächst bis zum 30.11.2020 einstellen müssen.
Aus Tierschutzgründen müssen wir die Bewegung unserer Pferde trotzdem gewährleisten.
Deswegen wird es die Möglichkeit geben, für den Zeitraum 02.11.2020 – 30.11.2020 ein Schulpferd als Reitbeteiligung zu nehmen . Der Reitunterricht in klassischer Form ist nicht möglich, aber Ricarda Laskowski ist als Aufsichtsperson vor Ort.
Wer kommt für eine Reitbeteiligung in Frage ?
➢ Du solltest dich ohne Begleitperson am Stall aufhalten können.
➢ Du solltest so weit sein, dein Pferd selbstständig vor und nach dem Reiten zu versorgen.
➢ Du solltest reiterlich in allen drei Grundgangarten sicher sein.
➢ Es dürfen maximal 2 Reitschüler pro Aufsichtsstunde in der Halle reiten.
➢ Die Zeiten sind:
Montag 15 - 18 Uhr
Dienstag 15 - 18 Uhr
Mittwoch 15 - 18 Uhr
Donnerstag RUHETAG (vereinseigene Pferde!)
Freitag 15 - 18 Uhr
Samstag 11 - 13 Uhr
Sonntag 11 - 13 Uhr
➢ Mithilfe beim abäppeln der Wiesen wünschenswert.
Bitte beachtet nochmal, es handelt sich NICHT um klassischen Reitunterricht. Es ist lediglich Reiten unter Aufsicht, rein zur Bewegung der Pferde!!!
Die Kosten der Reitbeteiligung für den Zeitraum November könnt ihr bei Ricarda erfragen!
Dies wird dann vertraglich festgehalten und es wird per Überweisung gezahlt. Dieses Modell ist nur einmalig im November gültig und verliert zum 30.11.2020 automatisch seine Gültigkeit!
Falls Interesse besteht, meldet euch bitte bei Ricarda Laskowski AB MORGEN telefonisch an. Habt auch Verständnis wenn wir nicht allen Wünschen gerecht werden können! Es sind aktuell viele Kompromisse von allen Beteiligten nötig! 
KONTAKTSPORT:
Hierunter fällt Voltigieren, unser therapeutisches Reiten, Longenstunden und jegliche Hilfestellung beim Reiten die mit körperlichen Kontakt zu tun hat.
Die Ausübung von Kontaktsport ist untersagt!
Daher sind alle oben genannten Bereiche/Sportausübungen ab dem 02.11.2020 einzustellen.
Ausnahme bilden Hilfestellungen, die von Personen aus dem eigenen Haushalt ausgeführt werden.
PRIVATREITER:
Die Nutzung der Reitanalge ist für alle Reiter/ Fahrer weiterhin möglich!
Allerdings gibt es eine Begrenzung: es dürfen sich maximal 2 Reiter / 2 Fahrer in einer Reithalle aufhalten!
Auch hier gilt die Ausnahme: Familien aus einem Haushalt dürfen gleichzeitig auch mit mehreren Personen die Reithalle nutzen. Allerdings ist dann kein weiterer Reiter/ Fahrer zulässig!
Da die Begrenzung auf 2 Pferde sehr schwer zu realisieren ist und sich zusätzlich auch Warteschlangen
bilden können, müssen wir hier eine Art Anmeldeverfahren organisieren!
Bitte meldet euch daher bei ebenfalls Ricarda an!
Bitte schreibt ihr eine WhatsApp mit
- eurem Vollständigen Namen
-einer vollen Uhrzeit (9 Uhr oder 10 Uhr als Beispiel)
- falls ihr als eine Familie mit mehreren Reitern kommt, bitte meldet alle namentlich an!
Die Anmeldung kann von Montags bis Freitags von 15 bis 18 Uhr bei Ricarda für maximal 3 Tage im Voraus erfolgen!! So soll allen die Bewegung der Pferde ermöglicht werden.
Die Anmeldung für Montag kann morgen zugesendet werden. Dies ist eine Ausnahme, damit wir Zeiten für den Montag vergeben können. Ab Montag bitte das Verschicken der Anmeldungen auf die genannten Zeiten begrenzen.
 
Es ist so vorgesehen, das ihr eine Stunde zur Bewegung eures Pferdes erhaltet. Hiervon sind 45 Minuten für die Pferdebewegung und 15 Minuten fürs apäppeln und aufladen gerechnet!
Beispiel:
Anmeldung 9 Uhr -> Zeit wurde von Ricarda bestätigt mit dem Ort (gr. Reithalle) -> von 9 bis 9.45 Uhr reiten, um 10 Uhr spätestens Abfahrt von der Anlage.
So soll der Kontakt zum Schutz der Mitglieder reduziert werden.
Bei großer Anfrage zu bestimmten Zeiten werden auch Reiter auf die Außenplätze verteilt. Auch hier ist die Begrenzung auf 2 Reiter vorgeschrieben! Falls es aufgrund der Witterung dort an dem zugeteilten Tag nicht möglich ist, eure Pferde zu bewegen, kann es hier wahrscheinlich kurzfristig keine Ausweichmöglichkeit geben... Daher ist es wichtig, das sich alle Reiter so gut wie es geht über den gesamten Tag verteilen. Wir gehen davon aus, das die Zeiten von 16 bis 21 Uhr sehr gefragt sein werden. Daher bitten wir um Verständnis.
Fahrer haben feste Hallenplanzeiten und sprechen sich bitte untereinander ab.
Es darf keine Unterrichtserteilung stattfinden! Daher ist jeder private Reitunterricht mit Trainern ab Montag abzusagen! Wie im Frühjahr gilt der Schwerpunkt nicht dem Training sondern dem Tierschutz!
Springen fällt unter Training und ist in 45 Minuten nicht zu realisieren. Daher ist auch dieses nicht gestattet.
Wir bitten aufgrund der erschwerten Verhältnisse alle Reiter, die vor Ort bei sich eine Reithalle haben, diese zu nutzen und die Zeiten auf der Anlage für die Reiter freizuhalten, die keine witterungsbeständigen Plätze oder gar keine Reitmöglichkeiten haben!
HALLENPLAN:
Der Winter- Hallenplan wurde erarbeitet und ist veröffentlicht. Ist auf der Homepage einzusehen. Die frei gewordenen Zeiten werden durch Ricarda ebenfalls für das freie Reiten koordiniert. Fahrer nutzen ihre zugeteilten Zeiten.
ALLGEMEIN:
- Nochmal der Hinweis auf eine grundsätzliche Maskenpflicht in allen Räumlichkeiten der Reitanlage!
- Bleibt mit Erkältungssymptomen zuhause!
- Wascht und desinfiziert auch immer die Hände (vor und nach dem Reiten/Fahren)!
- Haltet Abstand!
- tragt euch in die Listen vor Ort ein!
Nur mit diesen Rahmenbedingungen können wir den Trainingsbetrieb aufrecht erhalten! 
Abschließend müssen wir noch sagen, dass die jetzige Situation sehr schnelllebig ist. Diese Vorgaben gelten bis zu dem Zeitpunkt, an dem wir neue Richtlinien erhalten. Diese werden wir euch auch schnellstmöglich weiterleiten!
Die Handynummer von Ricarda Laskowski ist auf der Homepage unter „Ansprechpartner“ einzusehen!
(Eingetragen am 31.10.2020)

Neue Hallenpläne (Stand 29.10.2020)

Wie jedes Jahr zu Ende Oktober werden die Hallenpläne überarbeitet. Die neuen Hallenpläne findet ihr unter dem folgenden Link, Hallenpläne (Stand 29.10.2020) bei den Downloads.

Veranstaltungen/Termine

15. - 17.01.2021

Hallenspringturnier

Das kommende Hallenspringturnier wird leider aufgrund von Corona abgesagt.

 

28.02.2021

Hallenfahrturnier

 

Aktuelle Downloads

 

23.10.2020

Reitabzeichen

10. - 11.10.2020

Kreismeisterschaft Fahren

26. - 27.09.2020

Mannschafts Kreismeisterschaft